Blockheizkraftwerk (BHKW) powered by Cordes

 

Objektbeschreibung

Das Klinikum Leer erweiterte Ende 2012 die Heizungsanlage um ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW). Hiermit wird nun 143 kW elektrische Energie und 216 kW thermische Energie erzeugt. Wir haben die Installation realisiert und sind seit Jahren Partner des Klinikums Leer für die Bereiche Heizungs- und Sanitärinstallationen. Die eingebaute moderne Technik ist auch noch sehr umweltfreundlich.

Eine Verringerung des CO2-Austoß pro Jahr um 820 Tonnen steht zu Buche, dies entspricht dem Ausstoß eines PKW‘s nach 5,2 Mio. Kilometern.

Das Heizwerk-Modul wurde zum Jahreswechsel 2012/2013 geliefert und schrittweise in Betrieb genommen. Der Motor der Anlage wird mit normalem Erdgas betrieben und treibt einen Generator an, der wiederum dann den benötigten Strom erzeugt. Die Abwärme des Motors wird gleichzeitig zur Wärmeversorgung des Krankenhauses genutzt und so arbeitet die Maschine mit einem Wirkungsgrad von 93%. Durch die eigene Stromproduktion und durch staatliche Zuschüsse zu dieser effizienten Technik können pro Jahr ca. 135.000 Euro Energiekosten eingespart werden.

 

 

Mit der jährlich erzeugten Wärme des BHKW´s von 2.000 Megawattstunden könnten rund 150 Einfamilienhäuser beheizt werden.